Termine für 2017

 

Mittwoch, 27. September, 19.30 Uhr
Lesung aus "Tod im Stahlwerk"
Stadtteilbibliothek Huckarde
Parsevalstraße 170
44369 Dortmund

Eintritt frei

 

Donnerstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr
Stadt- und Landesbibliothek
Max von der Grün-Platz 1-3
44135 Dortmund
Buchpremiere "Schön hier"
LiteraturRaumDortmundRuhr

Weitere Termine:
http://www.literaturraumdortmundruhr.de/

 

Leider verpasst!

 

Mittwoch, 19. Juli, 18.30 Uhr
Bestattungshaus Huhn, Rahmer Str. 31, 44369 Dortmund
"Sehnsucht in Aspik"
Texte über Liebe, Freundschaft, Pleiten, Pech und Pannen
musikalisch gestaltet von den "Campfire Boys"
Eintritt 6 €
Wg. begrenzter Platzzahl bitte unbedingt Karten vorbestellen!
Tel. 9310400

 

Samstag, 26. August
Lesung mit weiteren westfälischen Literat_inn_en
Auftakt des Festivals "Literaturland Westfalen"
auf der Burg Hülshoff im Münsterland

aus dem Buch "Schön hier. Lieblingsplätze & Herzensorte in Westfalen"

http://literaturlandwestfalen.de/festival/

 

 

Samstag, 29. April
10 Uhr Marktkirche Lage
Lesung aus "Kohlenstaub" und
Vortrag "Frauen im Pfarrdienst"
http://www.lippische-landeskirche.de/6402-0-31

 

 

Freitag, 10. Februar 2017, 19.30 Uhr
"Die lynchen uns"
multimediale Lesung aus dem KettenTextKrimiHistorischemRoman...
von 17 Autor_inn_en aus Dortmund und Umgebung
Westfälisches Literaturbüro Unna
Nicolaistraße 3, 59423 Unna
VVK 6 €, AK 9 € post@wlb.de
www.wlb.de

 

Lesungen in 2016 (Auswahl)

 

"Die lynchen uns"

Freitag, 25. November, 19.30 Uhr
Buchpremiere der Dortmunder Literat_inn_en
aus ihrem KettenTextkrimiHistorischerRoman
Stadt- und Landesbibliothek,

Max von der Grün-Platz 1-3
44137 Dortmund

 

 

Donnerstag, 6.10. 2016, 19.30 Uhr.

"SOKO Dortmund"
Lesung im Literaturhaus Dortmund,
Neuer Graben 78, 44139 Dortmund.
Mit Achim Albrecht, JaneDO, Thomas Schweres,
den Campfire boys. //// 7 €

http://www.mordamhellweg.de/kalender/677-soko-dortmund-liest

 

Donnerstag, 3.11.2016, 20 Uhr
Lesung in der Stadtbücherei Recklinghausen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne-Kathrin Koppetsch